30 30

30 Jahre ÖkoFEN - Feiern Sie mit uns!

Video ansehen - und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Tauchen Sie ein

Pioniergeist - Umweltschutz - Partnerschaft - QualitÀt

FĂŒr das steht ÖkoFEN seit 30 Jahren. In etwa 90.000 moderne Pelletheizungen wurden seit der FirmengrĂŒndung am 27. Oktober 1989 installiert und haben eine CO2 - Reduktion von ĂŒber 6,5 Millionen Tonnen bewirkt!

Tauchen Sie ein ...

in eine Entstehungsgeschichte der besonderen Art!

ÖkoFEN - Eine Pioniergeschichte

8. GEWINNER

1 Jahr gratis heizen (max. 4 t Pellets)

Jan-Henning Assmus

55262 Heidesheim - Deutschland

7. GEWINNER

1 x 30% Sonderrabatt auf eine neue ÖkoFEN Pelletheizung

Michael Wagner

45701 Herten - Deutschland

 

6. GEWINNER

1 x Reise zur sĂŒdlichsten ÖkoFEN Pelletheizung inkl. Hotel und Besichtigung der Iguazu WasserfĂ€lle fĂŒr 2 Personen

Gerhard Wolf

74214 Schöntal - Deutschland

 

5. GEWINNER

1 x Reise in ein "kaiserliches Hotel" fĂŒr 4 Tage nach Österreich fĂŒr 2 Personen

Gerhard Schirm

71336 Waiblingen - Deutschland

4. GEWINNER

4 t Pellets kostenlos inkl. Anlieferung - September 2019

JEAN-FRANÇOIS GONNET

84100 Orange - Frankreich

Teilnahme am 16.08.2019

3. GEWINNER

4 t Pellets kostenlos inkl. Anlieferung - August 2019

Werner Gollmann

70771 Leinfelden-Echterdingen - Deutschland

Teilnahme am 13.08.2019

2. GEWINNER

4 t Pellets kostenlos inkl. Anlieferung - Juli 2019

HERVÉ RENAUDINEAU

18380 Presly - Frankreich

Teilnahme am 30.07.2019

1. GEWINNER

4 t Pellets kostenlos inkl. Anlieferung - Juni 2019

SVEN WIRBLICH

32423 Minden - Deutschland

Teilnahme am 13.06.2019

Unsere Geschichte

Vom Wegbereiter einer Branche zum weltweiten Premium-Anbieter

1989

Der Beginn der Vision

Herbert Ortner macht sich auf den Weg, um erneuerbare WĂ€rme im Einfamilienhaus zu ermöglichen. Er kĂŒndigt seinen Posten als GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Heizkörperwerks in Lembach und startet im umgebauten Kuhstall der Schwiegereltern das Abenteuer Biomasseheizung. Ziel war es, in seiner waldreichen Heimat der weltweiten Ölkrise zu trotzen und WohnhĂ€user ohne fossile Heizsysteme mit umweltfreundlichen und komfortablen Holzheizungen mit WĂ€rme zu versorgen.

1997

Die große Pionierleistung

Nachdem Herbert Ortner Partner in der Holzindustrie gewinnen konnte, prĂ€sentiert ÖkoFEN bei der Energiesparmesse in Wels die erste typengeprĂŒfte Pelletsheizung der Welt – die ÖkoFEN Pellematic. Diese Pionierleistung sorgt fĂŒr großes Aufsehen und ist der Beginn einer rasanten Marktentwicklung. Das neue Komfortniveau eröffnet Kunden eine Alternative zum Heizen mit Öl. In diesem Jahr startet zugleich die Serienfertigung der Pellematic. Die Holzindustrie zieht dieser Entwicklung nach, aus den vormals wertlosen SĂ€gespĂ€nen wird ein hochwertiger Brennstoff und ein betrĂ€chtlicher Mehrwert.

2004

Pellets-Brennwerttechnik

Die Technik entwickelt sich stetig weiter und ÖkoFEN prĂ€sentiert die weltweit erste Pelletsheizung mit Brennwerttechnik. Mit der Pellematic Plus wird so ein weiterer richtungsweisender Pelletskessel entwickelt, der es ermöglicht das Maximum aus dem Brennstoff herauszuholen. Mithilfe der Brennwerttechnik ist die Nutzung der im Abgas enthaltenen KondensationswĂ€rme möglich, da diese dem Heizsystem wieder zugefĂŒhrt wird.

Mir wurde schnell klar, dass die Brennwerttechnik ein absolutes „Muss“ fĂŒr die moderne Pelletheizung ist. Es musste uns einfach gelingen das zu ermöglichen, um beim Heizen mit Pellets am Puls der Zeit zu bleiben.

ÖkoFEN GrĂŒnder Herbert Ortner

2006

Gipfel der ersten Wachstumsphase

Insgesamt werden in diesem Jahr um die 6.600 Pelletskessel verkauft. DarĂŒber hinaus wird als neues Produktsegment die Heizzentrale eingefĂŒhrt. Damit wird die ideale Lösung angeboten, wenn in GebĂ€uden kein Platz fĂŒr eine Heizanlage oder ein Pelletslager ist, oder die vorhandenen RĂ€ume anderweitig genutzt werden mĂŒssen.

2007

Ausbau trotz Krise

Der unerschĂŒtterliche Glaube an den Erfolg der Idee treibt ÖkoFEN unaufhörlich voran. Trotz eines großen Markteinbruchs aufgrund von kurzfristigen LieferengpĂ€ssen bei Pellets, werden in Österreich zwei Standorte ausgebaut, um fĂŒr die Zukunft gerĂŒstet zu sein. Die Firmenzentrale wird nach Niederkappel verlegt. Der neue Standort umfasst eine 6.500mÂČ große Produktionshalle und 800mÂČ VerwaltungsgebĂ€ude. Zudem wird die Komponentenfertigung in Purgstall erweitert.

Es war nicht immer einfach, die KapazitĂ€ten richtig zu planen. Im Fokus stand bei ÖkoFEN immer der respektvolle und wertschĂ€tzende Umgang mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

ÖkoFEN GrĂŒnderin Elfriede Ortner

2008

Wie der Phönix aus der Asche

Nach der schweren Krise schreibt ÖkoFEN das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Den Marktanforderungen entsprechend ergĂ€nzen eine 56 kW Version und die Komfort-Aschebox die Pellematic-Linie. Das Produktsortiment wird zudem um den Solarkollektor Pellesol und den Pufferspeicher Pellaqua erweitert.

Die Deutschland-Zentrale von ÖkoFEN in Mickhausen in der NĂ€he von Augsburg wird eingeweiht. Das GebĂ€ude umfasst 3.000mÂČ ProduktionsflĂ€che und 800mÂČ BĂŒro.

2010

Innovationen am laufenden Band

Stefan, Herbert und Elfriede Ortner leiten gemeinsam die „Innovationsfabrik“. Mit der Pellematic Smart prĂ€sentiert ÖkoFEN ein weltweit neues Heizsystem fĂŒr Niedrigenergie- und PassivhĂ€user, das Pellets- und SolarwĂ€rme sowie die Heizungshydraulik auf geringstem Raum kombiniert. DarĂŒber hinaus wird der verbesserte Flexilo Compact und Heizkreisregler Pelletronic Touch entwickelt. Komfortable Pelletslagerung und Heizungsbedienung auf neuem Niveau wird so ermöglicht.

2012

Strom erzeugen mit Pellets

Die neueste Vision des Pelletsspezialisten ist das Projekt ÖkoFEN_e. Neben der WĂ€rme fĂŒr den Wohnraum soll durch die Entwicklung eines Kraft-WĂ€rme-Kopplungssystems kĂŒnftig mit Pellets auch Ökostrom fĂŒr den eigenen Haushalt und zur Betankung von Elektrofahrzeugen erzeugt werden. Die Stromerzeugung wird durch einen in die Pelletheizung integrierten Stirling-Motor ermöglicht.

2015

Pellematic CONDENS – Die neue Dimension der Pellet-Brennwerttechnik

Das Konzept der Brennwerttechnik wurde bei ÖkoFEN stets weiterentwickelt. 2015 erfolgte die Revolution - Der anfĂ€nglich nachgeschaltete Brennwert-WĂ€rmetauscher wurde optimal in den Kessel integriert. Die hocheffizienten Brennwertkessel wurden zudem mit dem Vorteil der unlimitierten RĂŒcklauftemperatur ausgestattet. ÖkoFEN BrennwertgerĂ€te weisen heute kaum messbare Emissionen auf und ĂŒberzeugen mit beachtlichen Wirkungsgraden von bis zu 107,9%.

2017 - myEnergy365

der Traum von der Energiefreiheit wird wahr

myEnergy365 von ÖkoFEN ist die Antwort auf die Frage der unabhĂ€ngigen und ökologischen Strom- und WĂ€rmeerzeugung im Eigenheim. Das Energiesystem vereint erstmals eine PV-Anlage und einen Stromspeicher mit der stromerzeugenden Pelletheizung. Das Ergebnis ist ganzjĂ€hrige UnabhĂ€ngigkeit bei Strom und WĂ€rme. Damit begeistert das Konzept die Fachwelt und wird zur Speerspitze der heutigen Pelletheiztechnik.

Wir sind stolz, damit weltweit die einzige Möglichkeit anbieten zu können, das Haus völlig aus erneuerbaren Energien zu versorgen. Mit dem einmaligen Tanken von Pellets muss das ganze restliche Jahr keine Energie mehr zugekauft werden.

ÖkoFEN GeschĂ€ftsfĂŒhrer Stefan Ortner

2018

Das bisherige Rekordjahr

Durch hocheffiziente, komfortable Produkte und die immer bewusstere Wahrnehmung des Klimawandels wurde 2018, mit ca. 7.500 verkauften Pelletheizungen zum bisherigen Rekordjahr der Firmengeschichte. Eine Erweiterung des Firmenstandorts im JubilÀumsjahr 2019 erfolgt.

Kontaktieren Sie uns

ÖkoFEN Forschungs- & Entwicklungs Ges.m.b.H.
A-4133 Niederkappel, Gewerbepark 1
Tel.: +43 (0) 7286 74 50